RSS
HVD Landesverband Bremen Drucken E-Mail

Die humanistischen Verbände in den norddeutschen Küstenländern arbeiten eng zusammen. Dazu gehören der Humanistische Verband Bremen, die niedersächsische Landesorganisation mit ihren Regionalverbänden und der Landesverband Hamburg. Der Bremer Landesverband war lange Zeit Teil des Humanistischen Verbandes Niedersachsen/Bremen, seit 2009 ist er ein eingenständiger Landesverband, eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Der niedersächsische Landesverband hat seit 1950 Körperschaftsrechte und ist damit auch offiziell den Kirchen gleichgestellt.

Der Humanistische Verband Bremen ist Gesellschafter im Humanistischen Sozialwerk gGmbH, auf Bundesebene ist der Humanistische Verband Bremen dem Humanistischen Verband Deutschlands angeschlossen, der als nationale Dachorganisation der humanistischen Weltanschauungsgemeinschaften wirkt.

Der Bremer Verband ist ein kleiner Landesverband ohne Ortsverbände. Mindestens einmal jährlich sind alle Mitglieder aufgerufen, zur Landeskonferenz zusammenzukommen, um über die Geschicke des Verbandes zu beschließen. Darüber hinaus finden regelmäßige Treffen und Veranstaltungen auf regionaler Ebene statt, z.B. beim "Abendtreff", zu dem zweimal im Monat eingeladen wird. Außerdem bietet der Humanistische Verband Bremen verschiedene Veranstaltungen und Gesprächskreise - zum Teil in Kooperation mit den umliegenden niedersächsischen Regionalverbänden - zu geschichtlichen, philosophischen und wissenschaftlichen Themen an. Er bezieht Stellung zu politischen und bildungspolitischen Fragen, wie z.B. die Einführung von Ethik-Unterricht als verpflichtendem Schulfach an den öffentlichen Bremer Schulen.

Der Humanistische Verband Bremen begrüßt neue Mitglieder, die unsere humanistischen Ziele ideell oder praktisch unterstützen wollen, z.B. durch neue Angebote wie Kindertagesstätten, humanistische Lebenshilfe, Beratung beim Ausfüllen von Patientenverfügungen, Freizeit- und Bildungsangebote sowie Öffentlichkeitsarbeit. Im Humanistischen Verband Bremen finden Sie Gleichgesinnte, die Ihre Interessen und Anliegen teilen.

Mitgliedsbeiträge und Spenden sichern unsere finanzielle Unabhängigkeit. Da wir den Status der Gemeinnützigkeit besitzen, sind Beiträge und Spenden steuerlich absetzbar.